Inhaltliche Gestaltung und Prozessmanagement

Gemeinsam mit Ihrem Modell Aachen Berater definieren Sie das Projektziel und legen die Projektorganisation fest. Das gemeinsame Projekt-Kickoff dient der bestmöglichen Information aller beteiligten Mitarbeiter und hilft, das Projekt intern zu vermarkten.

Falls Sie noch keine intuitiv verständliche Prozesslandschaft verwenden, erarbeiten wir mit Ihnen eine durchgängige Prozesslandkarte mit angemessenen methodischen Werkzeugen. Bei vielen Kunden hat sich als Einstieg die Struktur des Aachener Qualitätsmanagement-Modells bewährt. Anschließend werden Prozessstruktur und -verantwortlichkeiten definiert. Des Weiteren werden alle für Ihr Unternehmen benötigten Templates erstellt und ein geeignetes Rechtemanagement integriert.

Der nächste Schritt umfasst die Generierung von neuen Inhalten in Prozessworkshops oder die Überführung aktueller Inhalte aus anderen Systemen und Orten im Unternehmen in das Q.wiki. Dabei unterstützen wir Sie bei der Überführung und der Bewertung der Inhalte sowie bei der prozessorientierten Ausrichtung der Inhalte auf Ihre Mitarbeiter.

Hochwertige Inhalte sind nach unserem Verständnis mitarbeiternah, d. h. kochrezeptartig einfach modelliert und angereichert mit Erfahrungswerten der Mitarbeiter. Wir empfehlen für arbeitsplatzübergreifende Abläufe die Swimlane-Darstellung. Generell zeigt unsere Erfahrung, dass eine stichpunktartige Modellierung der Prozesse und Arbeitsanweisungen wichtig ist, da Fließtexte nicht kleinschrittig verändert werden können, wie es für gelebtes und interaktives Prozessmanagement erforderlich ist. Entscheidender Erfolgsfaktor bei einem Interaktiven Managementsystem ist daher eine gute Grundfüllung mit hochwertigen, inkrementell änderbaren Inhalten.

Unser Know-how bei Ihnen im Haus

Wir beantworten Ihnen alle Fragen und zeigen Potentiale auf. 
Natürlich unverbindlich und kostenlos.
Jetzt Termin mit einem Modell Aachen Experten vereinbaren.

+49 241 9975 310