Risikomanagement mit Q.wiki

Nur wer sich unternehmerischer Risiken bewusst ist, kann bei Bedarf schnell auf diese reagieren  und bleibt langfristig zukunftsfähig! Darum ist die Risikoprävention laut ISO 9001:2015 eine Kernaufgabe des Qualitätsmanagements. Als QM-Software bietet Q.wiki Unternehmen mit der Applikation für Risikomanagement wirkungsvolle Unterstützung.

Denn alle Mitarbeiter melden Fehlerpotenziale über die Risiko-App in einer zentralen Software. Mit minimalem Aufwand beurteilen die Risikomanager mögliche negative Entwicklungen und definieren proaktiv geeignete Maßnahmen. Diese steuern Sie direkt über Q.wiki. Dank kollaborativem Ansatz fördern Sie das risikobasierte Denken Ihrer Mitarbeiter und behalten stets den gesamtunternehmerischen Überblick aller Risiken.

 

Risikomanagement in 4 Minuten kennenlernen

 

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der obenstehenden Links und wählen Sie "Ziel speichern unter" bzw. "Link speichern unter".

 

Vorteile der Risiko-App

  • aktive Beteiligung aller Mitarbeiter für minimalen Dokumentationsaufwand bei maximaler Wirkung

  • direkte Berechnung der Risikoprioritätszahl für einfache Vergleichbarkeit aller Risiken

  • dynamische Übersichtsseiten für aktuellen Blick auf alle Risiken

  • integriertes Maßnahmenmanagement für effiziente Arbeitsabläufe

  • einfache Verknüpfung von Risiken mit betroffenen Prozessen für optimale Übersichtlichkeit

 

Wie funktioniert Risikomanagement in Q.wiki?

1| Kollaborative Risikoidentifikation

Mit wenigen Klicks kann jeder Mitarbeiter potenzielle Risiken in Q.wiki melden. Sofort sendet die Software eine automatische Benachrichtigung an den Risikomanager. Angelehnt an die FMEA-Logik bewertet dieser den Vorschlag anhand der Bedeutung der Fehlerfolge, der Auftretenswahrscheinlichkeit und der Entdeckungswahrscheinlichkeit. Auf Basis der errechneten Risikoprioritätszahl entscheiden Sie, ob Sie das identifizierte Risiko akzeptieren, verwerfen oder steuern.

 

 

2| Integriertes Maßnahmenmanagement

Maßnahmen festlegen und mit Q.wiki wirksam verfolgen: Mit dem integrierten Maßnahmenmanagement arbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem Team an offenen To-Dos. Da direkt mit dem jeweiligen Risiko verknüpft, überblicken Sie ausstehende Maßnahmen und deren Deadlines jederzeit.

 

 

3| Vollständige Übersicht aller Risiken und Maßnahmen

Sämtliche Risiken können Sie in einer dynamischen Übersicht beliebig sortieren. Auch nach dem Zeitpunkt der letzten Bewertung! So bewerten Sie Fehlerpotenziale in den gewünschten Intervallen bequem erneut. Ebenso können Sie sich alle Maßnahmen zu den Risiken anzeigen lassen  es entsteht ein aktives und wirksames Risikomanagement.

 

Q.wiki kennenlernen