Allgemeine Geschäftsbedingungen für Q.wiki Now! (V2.20)

§1 Vertragsgegenstand

1.1 Gegenstand des Vertrages ist die Regelung des Q.wiki Now! Hosting (§2) und der Supportleistungen (§3). Für die Durchführung des Vertrages und die vertragliche Beziehung zwischen der Modell Aachen GmbH und dem Kunden im Zusammenhang mit der Leistungserbringung gelten die nachfolgenden allgemeinen Vertragsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Bestandteil des Vertrags, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich von der Modell Aachen GmbH zugestimmt.

1.2 Vertragsschluss: Über die Internetseite der Modell Aachen GmbH oder in Abstimmung mit dem Vertrieb der Modell Aachen GmbH können Sie eine individuelle Bestellung zusammenstellen. In dieser sind die Vertragsdaten zu Ihrem Unternehmen, insbesondere die Anschrift, Ansprechpartner sowie die Zahl der Nutzer anzugeben. Aufgrund dieser Angaben wird von der Modell Aachen GmbH ein Angebot generiert und Ihnen zur Prüfung und verbindlichen Bestellung zugesandt. Der Vertrag kommt durch eine schriftliche Bestätigung Ihrerseits zustande.


§2 Q.wiki Hosting

2.1. Mit dem Q.wiki Now! Hosting auf einem Server der Modell Aachen GmbH wird auch die Wartung des Q.wiki sichergestellt.

2.2. Die Kosten für das Q.wiki Now! Hosting orientieren sich an der Nutzeranzahl. Die Nutzeranzahl ist ausschließlich in Zehnerschritten festzulegen. Die Nutzeranzahl wird im Rahmen des Bestellprozesses festgelegt. Für die Einrichtung des Q.wiki Now! wird eine einmalige Gebühr in Höhe von 250 Euro erhoben.

 

§3 Supportleistungen

3.1. Alle erbrachten Leistungen für den Kunden werden grundsätzlich abgerechnet. Der Kunde wird gebeten zu Beginn einer Serviceanfrage Name und Unternehmen zu nennen, auf die die Serviceanfrage gebucht werden soll.

3.2. Die Supportzeiten der Modell Aachen GmbH sind montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr. Ausgenommen sind bundeseinheitliche Feiertage sowie gesetzliche Feiertage in NRW.

3.3 Die Supportleistungen werden als Dienstleistung nach tatsächlichem Zeitaufwand abgerechnet. Der Kunde kann im Voraus definierte Servicebudgets erwerben. Sofern kein Servicebudget gebucht wurde oder die gebuchten Servicebudgets aufgebraucht wurden, rechnet die Modell Aachen GmbH die Leistungen zum allgemeinen Satz von 2,50€/Minute bzw. 3,00€/Minute in der Schweiz ab. Die Buchung eines neuen Servicebudgets bedarf der Textform und muss vor Inanspruchnahme der Serviceleistungen, die mit diesem Budget verrechnet werden sollen, erfolgen.


§4 Abrechnung, Reporting und Reisekosten

4.1. Die Hostinggebühren werden jeweils zu Beginn des Monats in Rechnung gestellt. Die Abrechnung der Supportleistungen zum Minutensatz findet jeweils zum Ende eines Monats statt. Die Kosten für ein gewähltes Servicebudget werden mit Buchung fällig.

4.2. Erbrachte Supportleistungen werden monatlich durch die Modell Aachen GmbH in Form von Leistungsberichten an den Q.wiki-Ansprechpartner auf Seiten des Kunden berichtet. Der Leistungsbericht informiert ebenfalls über den aktuellen Restwert des Servicebudgets, sofern dieses gebucht wurde. Darüber hinaus wird der Kunde nicht von der Modell Aachen GmbH auf eventuell verbrauchte Budgets hingewiesen.

4.3. Wenn kundenseitig eine Anreise gewünscht ist, werden die Reisekosten entsprechend folgender Pauschalen separat in Rechnung gestellt: 40 ct/km berechnet vom Geschäftssitz der Modell Aachen GmbH; 80 €/Übernachtung (in Großstädten 120 €) bzw. 150€/Übernachtung in der Schweiz, falls Hotelbuchung und -abrechnung nicht vom Kunden übernommen werden; die Netto-Reisezeit wird zur Hälfte als Arbeitszeit angerechnet.

4.4. Alle Preise verstehen sich, soweit Umsatzsteuerpflicht besteht, zuzüglich der geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Das Zahlungsziel der Modell Aachen GmbH beträgt 14 Tage.


§5 Kommunikationswege

Support- und Serviceanfragen an die Modell Aachen GmbH sind über support [at] modell-aachen.de oder über die Support-Hotline +49 241 9975 3160 möglich. Feedback und Anregungen können jederzeit über feedback [at] modell-aachen.de gegeben werden.


§6 Haftungsbeschränkung

6.1. Für alle gesetzlichen und vertraglichen Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche der Modell Aachen GmbH gelten folgende Regelungen:

6.1.1. Bei fahrlässigen Pflichtverletzungen wird die Haftung der Modell Aachen GmbH insgesamt grundsätzlich auf den Auftragswert, wie er sich für das laufende Vertragsjahr als Summe aller Vergütungsbestandteile ergibt, beschränkt.

6.1.2. Im Übrigen haftet die Modell Aachen GmbH nicht für die weder vorsätzliche noch grob fahrlässige Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen.

6.2. Die Haftungsbeschränkungen der Ziffer 6.1 gelten nicht für Ansprüche wegen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Arglist, soweit das Produkthaftungsgesetz zur Anwendung kommt sowie bei einem Garantieversprechen, soweit bzgl. Letzterem nichts anderes geregelt ist.


§7 Datenschutz, Geheimhaltung

Zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung, schließen die Parteien eine separate Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung ab.


§8 Vertragslaufzeit, Kündigung

8.1 Die Laufzeit des Vertrags ist unbegrenzt. Kündigungen oder Änderungen sind mit einer Frist von drei Monaten der jeweiligen Partei schriftlich mitzuteilen. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, beginnt die Vertragslaufzeit mit Beginn des Folgemonats der Beauftragung. Vor Beginn der offiziellen Vertragslaufzeit erbrachte Leistungen werden als Servicekosten gebucht. Die Kundendaten des Q.wiki Now! können gegen eine Aufwandspauschale von 250 Euro bereitgestellt werden.

8.2 Die Modell Aachen GmbH behält sich vor, diese Vertragsbedingungen anzupassen, soweit die Kunden von solchen Vertragsänderungen nicht unangemessen benachteiligt werden. Die Modell Aachen GmbH wird jede Änderung mindestens zwei Wochen im Voraus ankündigen. Ist der Kunde mit den Änderungen nicht einverstanden, so kann er innerhalb dieser Frist die außerordentliche Kündigung erklären.

 

§9 Schlussbestimmungen

9.1. Die Modell Aachen GmbH behält sich das Recht vor, die Anzahl der Q.wiki Nutzer zu überprüfen.

9.2. Soweit nicht anders vereinbart, beträgt die Verjährungsfrist für Sach- und Rechtsmängelansprüche grundsätzlich 12 Monate. Abweichend davon verjähren die Ansprüche in der regelmäßigen Verjährungsfrist, wenn die Modell Aachen GmbH den Mangel arglistig verschwiegen hat. Die Verjährungsfrist endet in diesem Falle jedoch nicht vor den Fristen gemäß Satz 1.

9.3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

9.4. Soweit nichts anderes geregelt ist, bedürfen vertragliche Mitteilungen und Erklärungen mindestens der Textform.

9.5. Gerichtstand ist Aachen.
 

Q.wiki kennenlernen